Unsere Kandidaten

NT14 ist mit dem Anspruch auf Transparenz, Bürgerbeteiligung, Integration und ein buntes Nürtingen angetreten. Daraus hat sich ein eigenes Wertegerüst entwickelt, das von den NT14-Gemeinderäten und ihren Unterstützern in den letzten 5 Jahren konsequent angewandt und weiterentwickelt wurde. Diese Haltung ist so attraktiv, dass sich nach den 16 Bewerbern bei der Kommunalwahl 2014 nun im Jahr 2019 eine „große Liste“ mit 32 Kandidaten gefunden hat. Diese 32 Kandidaten wollen die NT14-Werte weiter in der Kommunalpolitik verankern und damit erreichen, dass es in Nürtingen zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr viel konsequenter, schneller und kostengünstiger vorangeht. Die Zeit des Durchregierens „von oben nach unten“ ist vorbei.

Julia Rieger

Portrait von Julia Rieger im Hof der alten Seegrasspinnerei
Julia Rieger, 54 Jahre, Mutter von 3 Kindern, Sozialplastikerin

Julia hat Bildhauerei an der FKN bei Prof. Türk studiert und anschließend mit Pit Lohse die Kinderkulturwerkstatt gegründet. Sie steht für eine offene Gesellschaft mit humanistischen Werten und Mitbestimmung und ist überzeugt, dass mit Beteiligung der Bürger die besten Lösungen für Nürtingens Herausforderungen gefunden werden.

Tom Weichelt

Portrait von Tom Weichelt im Hof der alten Seegrasspinnerei
Tom Weichelt, 18 Jahre, Schüler

Tom hat sich für die Erhaltung des Laiblinstegs eingesetzt und die „Bürgerinitiative Nürtingen am Neckar“ unterstützt. Die dabei gewonnen Erfahrungen möchte er gerne als Vertreter der jungen Generation im Gemeinderat fortführen.

Jan Balz

Portrait von Jan Balz im Hof der alten Seegrasspinnerei
Jan Balz, 27 Jahre, FH-Wirtschaftsrecht

Jan will, dass sich alle Bürger*innen in Nürtingen wohlfühlen und nicht eine privilegierte Gruppe ihre Interessen durchsetzt. Dabei will er mit einer realistischen und umsetzbaren Beteiligungskultur dafür sorgen, dass auch die Belange der jungen Nürtinger*innen Gehör finden.

Lukas Hetke

Portrait von Lukas Hetke im Hof der alten Seegrasspinnerei
Lukas Hetke, 29 Jahre , IT-Systembetreuer

Lukas ist in der IT-Branche tätig und weiß, wie schnell sich die digitale Welt entwickelt. Er will sich dafür einsetzen, dass Nürtingen mit den richtigen Konzepten am Ball bleibt und zusammen mit der Bürgerschaft Plattformen schafft um nachhaltige Lösungen für digitale Herausforderungen zu entwickeln.

Fritz Eisele

Portrait von Fritz Eisele im Hof der alten Seegrasspinnerei
Fritz Eisele, 74 Jahre, Unternehmensberater,

Fritz war Jury-Mitglied beim Wettbewerb „Westlicher Neckar“ und in der Folge Vertrauensperson des „Bürgerbegehrens Westlicher Neckar“. Er hat alle Winkelzüge der Stadt erfahren und möchte für die Zukunft einer echten Bürgerbeteiligung zum Durchbruch verhelfen.