Andreas Bierlein

Portrait von Andreas Bierlein in der alten Seegrasspinnerei
Andreas Bierlein, 53 Jahre, Hausmeister im Roßdorf

Andreas ist schon 27 Jahre aktiv in der Kulturarbeit (Kuckucksei) engagiert. Sein Wunsch ist es, die Freie- und Soziokultur auf gleiche Augenhöhe zur Kommerziellen Kultur zu bringen. Dabei setzt er sich vor allem für die frühzeitige Beteiligung der Bürger ein.

  • Ist 53 Jahre alt
  • Arbeitet als Hausmeister im Roßdorf
  • Unterstützt die „Bürgerinitiative Nürtingen am Neckar“
  • Wünscht sich mehr Bürgerbeteiligung
  • Schätzt sehr, dass es bei NT14 keinen Fraktionszwang gibt
  • Arbeitet aktiv im Kulturforum mit

Transparenz wagen

1990 kam ich nach Nürtingen und wohne seit 11 Jahren in Oberensingen. Gute Gespräche, ein offenes Ohr für Wünsche und Belange sind mir nicht erst durch aktive Arbeit in der Kultur und anderen Initiativen ein Herzenswunsch. Der Bürger in unserer Stadt muss gehört werden und das ist unter anderem die Aufgabe des Gemeinderats, dieses regelmäßig zu erarbeiten und dann der Verwaltung mitzuteilen. Mein Ziel ist es bewusst den Seilschaften durch transparente Politik entgegen zu wirken, in dem der Bürger über Entscheide umfassend und zeitnah Informiert wird.

Lebensqualität schaffen

Den Sozial verträglichen Wohnbau im Einklang unserer wertvollen Grünflächen, so zu gestalten, dass wir auch noch in vielen Jahren eine hohe Lebensqualität haben, ist für mich der Weg zu einer gesunden Infrastruktur in unserer Stadt.

Gut Ding will Weile haben

Entwicklung braucht Zeit und keine schnelle Entscheidung um durch kostengünstige Entscheidungen jedem Menschen gerecht zu werden. Politik ohne den Zwang durch die auferlegten Regeln einer Fraktion habe ich bei NT14 gefunden.